Das Restaurant des Club 32 wird von Santos Paredes in erster Linie mit Hingabe geleitet. Ergänzt wird dies durch seine ganzheitliche Perspektive.
Denn bevor aus einer schnöden Mahlzeit ein Erlebnis wird, ist Phantasie gefragt. 
Die Qualität der Speisen rührt deshalb zu einem überwiegenden Teil aus der Verwendung regionaler wie saisonaler Produkte. Was gibt es Schöneres, als die Klassiker zu ihrer jeweilig passenden Jahreszeit? Birnen, Bohnen & Speck im Winter. Oder ein Wildkräutersalat im Frühling. Spargel in Frühsommer, und, und, und.
 

Santos ist der festen Überzeugung, dass, je besser die eingesetzten Produkte sind, diese umso mehr für sich selbst "sprechen" können und sollen.
Schauen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden bei uns vorbei und gönnen sich eine Auszeit in gemütlicher Atmosphäre.
Wie sehr Santos übrigens hinter seinen Rezepturen und seinen kulinarischen Kreationen steht, die er im Laufe der Jahre individualisiert hat, können Sie schon bald lesen: Santos hat sich dazu entschlossen,  sein eigenes Kochbuch zu schreiben. Seien Sie also gespannt!